Austausch-Infoabend am 27.09.2017

Schülerinnen und Schüler, die 2018 an einem freiwilligen Austausch teilnehmen möchten, können sich am Mittwoch, den 27.09.2017 gemeinsam mit ihren Eltern am Infoabend informieren. Zur Auswahl stehen China, Schweden und Frankreich.
Austausch-Infoabend am 27.09.2017

Infoabend

Die Informationen zu den unterschiedlichen Ländern sind auf folgende Räume verteilt:

  • Informationen zu China erhalten Sie in Haus C, Raum M1 ab 18:30 Uhr von Herrn Bruhn,
  • Informationen zu Schweden in Haus C, Raum M2 ab 18:30 Uhr von Herrn Locher und
  • Informationen zu Frankreich in Haus A, Raum 10c ab 18:00 Uhr von Frau Hansen. ACHTUNG: neue Uhrzeit!

Für den Infoabend ist keine Voranmeldung nötig.

 

Vorab einige Eckdaten zu den Austauschen:

Ziel: Volksrepublik China (Peking/Shanghai)

Reisedaten (voraussichtlich):            02.-14.03.2018, Gegenbesuch vor den Sommerferien

Zielgruppe: SuS der Jahrgänge 10- S2, im Ausnahmefall auch Jahrgang 9

Voraussichtliche Kosten: 1350€, ggf. geringerer Beitrag bei entsprechender Förderung

Kurzinfo: Durch die Austauschbegegnung mit unserer Partnerschule MinLi-Highschool in Shanghai erhalten die SuS neben der Besichtigung der Metropolen Peking und Shanghai die einmalige Gelegenheit, die VR China vollkommen anders kennenzulernen, als sie es als Tourist jemals können. Die direkte Begegnung mit SuS schafft ein viel besseres gegenseitiges Verständnis für den Alltag und die Kultur des anderen. Zudem beschäftigen sich die SuS mit einem Projektthema, das sie gemeinsam im Vorfeld der Reise bzw. vor Ort mit den Partnerschülern erarbeiten.

Genauere Informationen über Ablauf und Programm erhalten Sie an unserem Infoabend. Sollten Sie daran nicht teilnehmen können, kontaktieren Sie mich bitte bei Interesse unter Bruhn.schule@gmx.de .

 

Ziel: Schweden (Lycksele)

Reisedatum/ -dauer: voraussichtlich 10. – 17.03.2018, Besuch der Schweden Ende April 2018

Zielgruppe: Klassen 10 bis S2

Voraussichtliche Kosten: ca. 450€

Kurzinfo: Neben dem persönlichen Austausch mit den schwedischen Schülern und ihren Familien gibt es ein tolles Programm mit zahlreichen Aktivitäten im Schnee (z.B. Skifahren, Eishockey etc.), Besuch eines traditionellen Sami-Dorfes und vielem mehr. Ihr lernt Nordschweden von seiner schönsten Seite im Winter kennen! Außerdem lernt ihr eine besondere Schule kennen, in der neben „normalen“ Fächern auch Automechanik, Kochen oder Skilanglauf im Stundenplan stehen.

 

Ziel: Frankreich (Asnières/ Paris)

Reisedatum/ -dauer: voraussichtlich 23.-28.09.2019, Besuch der Franzosen Ende April 2020

Zielgruppe: Klasse 10

Voraussichtliche Kosten: ca. 350€

Info: Im Schuljahr 2018/19 kann aus personellen Gründen an der Partnerschule kein Austausch stattfinden. Jedoch wird es eine Fahrt nach Paris mit Unterkunft im Hotel geben vom 24.-28.09.18, bei der wir auch an einem Tag die Schule und den Unterricht besuchen werden. Für beide Fahrten gilt, dass ihr natürlich die schönsten und bekanntesten Sehenswürdigkeiten und Orte der Hauptstadt unseres wichtigen Partnerlandes Frankreich kennenlernt und viele Gelegenheiten bekommen werdet, Eure Französischkenntnisse zu testen und zu erweitern.
Zudem wird es die Möglichkeit geben, sich über individuelle Frankreichaufenthalte von 2 Wochen bis 4 Monaten zu informieren.

 

Du möchtest gerne ein halbes oder ein ganzes Jahr an eine Schule ins Ausland gehen?
Diese Möglichkeit besteht ebenfalls am Gymnasium Marienthal.  Diese Aufenthalte müssen selbstständig organisiert werden, aber wir helfen bei der Organisation. Zeitlich empfehlen wir längerfristige Auslandsaufenthalte im Anschluss an  Klasse 10. Die Planungen sollten ca. 1 Jahr im Voraus beginnen. Eine gute erste Anlaufstelle, um sich über die verschiedenen Anbieter und Möglichkeiten zu informieren sind die Messen der Deutschen Stiftung für Völkerverständigung. Informationen dazu gibt es auf: http://www.aufindiewelt.de.
Die nächsten Messen sind: 07.10.2017 in Ahrensburg und 04.11.2017 in Hamburg. Die nächste Messe an unserer Schule wird voraussichtlich im Herbst 2018 stattfinden. Vor dem Schulbüro hängt außerdem eine Infotafel zu längeren Auslandsaufenthalten. Bei weiteren Fragen wenden Sie sich gerne an mich.

Am 13.11.2017  um 19:00 Uhr findet in der Aula ein Vortrag, zu den verschiedenen Möglichkeiten ein halbes oder ganzes Jahr als Schüler im Ausland zu verbringen, statt. Auch die Finanzierung über Stipendien wird Thema sein.

Wir freuen uns auf möglichst viele Interessenten!

 

Mit freundlichen Grüßen

Christian Locher

Austauschbeauftragter Gymnasium Marienthal