Informationen zur Wahl der zweiten Fremdsprache

Sehr geehrte Eltern,

am Ende der 5. Klasse treffen Sie gemeinsam mit Ihren Kindern die Wahl für eine zweite Fremdsprache. Am Gymnasium Marienthal richten wir seit dem Schuljahr 2012/13 klassenübergreifend Sprachengruppen für Chinesisch, Französisch, Latein und Spanisch ein. Im Regelfall gibt es fünf Sprachenlerngruppen für fünf Klassen.

Im ersten Lernjahr (6. Klasse) wird die zweite Fremdsprache zurzeit mit 5 Wochenstunden unterrichtet. In den Klassen 7-9 sind es 4 Stunden und in Klasse 10 dann 3 Wochenstunden. Dies eröffnet interessierten Schülern die Möglichkeit, ab der 8. Klasse im Rahmen des Wahlpflichtunterrichts eine dritte Fremdsprache zu erlernen. Welche Sprache(n) als dritte Fremdsprache angeboten werden, wird sich auch an den jetzigen Wahlergebnissen der zweiten Fremdsprache orientieren, sodass eine eventuell in Klasse 6 nicht angebotene Fremdsprache in Klasse 8 angewählt werden kann.

Wir bitten Sie, bei der Wahl einen Erst- und einen Zweitwunsch anzugeben. Um Ihnen bei der Wahl zu helfen, möchten wir Ihnen in der beigefügten Informationsbroschüre Gesichtspunkte aufzeigen, die Ihre Entscheidung erleichtern können. Unser Ziel ist es, die Sprachengruppen unter größter Berücksichtigung Ihrer Wünsche durchzuführen und den Weg für den schulischen Erfolg der Schüler zu ebnen. In vielen Fällen ist dieser Erfolg nicht unmittelbar abhängig von der gewählten zweiten Fremdsprache, wichtig sind auch andere Faktoren wie beispielsweise angemessene Lerngruppen, Gruppengrößen etc. Dabei sind wir ggf. auf Ihre Kooperation angewiesen.

Unabhängig von diesen Informationen

  • wird auf Elternabenden der 5. Klassen das Thema Sprachenwahl behandelt.
  • geben die Kollegen in den 5. Klassen Probestunden in den verschiedenen Sprachen und sprechen über die Anforderungsprofile.
  • beraten auch die Klassen- und Englischlehrer Sie und Ihre Kinder gern.

 

Informationen zu den einzelnen Sprachen finden Sie auch in unserer Fremdsprachenbroschüre.