Informationen

Einmal im Jahr findet deutschlandweit der Girls' und Boys' Day statt. Interessierte Schülerinnen und Schüler, sowie deren Eltern finden hier Informationen über den Ablauf und die Anmeldeformalitäten.

Der Girls' und Boys' Day bietet den Schülerinnen eine gute Gelegenheit einen Einblick in die Berufswelt und die vielfältige Berufsauswahl zu erhalten. Insbesondere sollen Mädchen in typische "Männerberufe" und Jungs in typische "Frauenberufe" hineinschauen können. Dieses Angebot gilt grundsätzlich für alle Jahrgänge von 5 bis 12, die Teilnahme ist freiwillig. Lediglich für den Jahrgang 8 ist die Teilnahme verpflichtend.

Bereits zum Ende eines jeden Jahres gibt es die ersten Angebote auf den Websiten www.girlsday.de und www.boysday.de zum Einsehen. Wenn man die Zustimmung eines Unternehmens zur Teilnahme erhalten hat, füllt man gemeinsam mit den Erziehungsberechtigten den "Antrag auf Freistellung vom Unterricht" aus. Die Anträge können entweder auf den oben genannten Websiten heruntergeladen werden oder zu Beginn eines jeden Jahres im Schulbüro abgeholt werden. Bis spätestens eine Woche vor dem Girls- und Boys' Day-Termin müssen die unterschriebenen Anträge den Klassenlehrern vorliegen. Nur so ist eine Freistellung vom Unterricht möglich. Gleichzeitig erhalten die Schülerinnen und Schüler ein Formular, auf dem die Unternehmen/Organisationen die Teilnahme bestätigen. Die Teilnahmebestätigung muss nach dem Girls' und Boys' Day dem Klassenlehrer unterschrieben vorgelegt werden.