50 Jahre

Freundschaft und Zusammenhalt!

Unter diesem Motto fand der diesjährige Leseabend und Lesetag statt. Lesungen für groß und klein sowie ein Konzert standen auf dem Programm.
Freundschaft und Zusammenhalt!

Leseabend

Nach über 20-monatiger pandemiebedinger Stille wurde der Leseabend "...  und was lesen Sie?" als erste kulturelle Live-Veranstaltung zu einem vollen Erfolg. Unter Einhaltung der 2G+ Regeln war die Aula stimmungsvoll hergerichtet und die Event-AG hatte das Publikum zuvor mit kulinarischen Snacks versorgt. Die Vorleser*innen aus unserer Schulgemeinschaft boten ein vielfältiges Repertoire an Texten an. Von "Herr der Ringe", Siegfried Lenz, einem selbst geschriebenem Text, einer Buchvorstellung, das aktuelle Buch der diesjährigen Friedenspreisträgerin des Buchhandels bis zu dem wunderbar vorgetragenen Buch "Wer alles weiß, hat keine Ahnung" war alles dabei.

Sr Styl MS MP Fk Oe Technik-AG Event-AG

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Als besonderes Highlight des Abends gab es ein halbstündiges Konzert von Singer-Songwriter Jakob Muehleisen. Extra aus München angereist, begeisterte er die Zuschauerinnen und Zuschauer mit seinen selbstgeschriebenen Songs. 2020 musste sein Live-Auftritt pandemiebedingt umgewandelt werden in ein Online-Konzert. Umso größer war die Freude, dass dieser Abend, inkl. des Konzerts stattfinden konnte. Im Anschluss an seine Lieder nahm Jakob Muehleisen noch bei Gastgeberin und Moderatorin Bettina Kinnemann auf dem roten Sofa für ein kurzweiliges Interview Platz.

JM JM 2

 

 

 

 

 

 

Beim darauffolgenden Lesetag hatten sich 6 freiwillige Vorleser*innen bereit erklärt den jüngeren Schülerinnen und Schülern in der Mittagspause an verschiedenen Orten etwas vorzulesen. Gebannt lauschten die Jüngsten den Geschichten.

Treppenhaus LA

 

 

 

 

Unter dem Motto "Freundschaft und Zusammenhalt" waren die Schüler*innen und Schüler bereits an ihrem unterrichtsfreien Tag aufgefordert selbst jemandem eine Freude zu bereiten und etwas vorzulesen und zu berichten wie es den Beteiligten gefallen hat. Ein paar Auszüge aus der 6b:

"Ich habe meiner kleinen Schwester vorgelesen und sie hat sich sehr über mein Vorlesegeschenk gefreut."
"Ich habe meiner Mutter aus "Die wilden Hühner und das Leben" vorgelesen. Sie hat sich sehr gefreut und findet das Buch toll."
"Meine Mutter fand das Buch spannend was ich ihr vorgelesen habe. Sie möchte es nun weiterlesen."
"Ich habe meinem kleinen Bruder vorgelesen. Ich liebe es jemandem vorzulesen und ich finde es schön, wenn mir jemand beim Vorlesen aufmerksam zuhört. Mein Bruder war sehr glücklich, dass ich ihm vorgelesen habe. Das werde ich jetzt häufiger tun, damit er glücklich und überrascht ist."

Nutzen wir doch die gemütliche Jahreszeit zum Lesen und Vorlesen. Wie man sieht, ist es für jedes Alter anregend!

 

Fotos: Johannes Kolfhaus, Stefan Mohr u.a.