Geschichtomat-Projekt zur jüdischen Geschichte und Kultur

Die 10a hat Filme zu der Biographie von Martha Glass, der Deportation von Juden und dem jüdischen Kalender gedreht.
Geschichtomat-Projekt zur jüdischen Geschichte und Kultur

Projekt zur jüdischen Geschichte

Vom 14.-18.06.2021 war ein Geschichtomat-Projektteam - bestehend aus einer Historikerin und zwei Medienpädagoginnen - am GymMar. Im Rahmen einer Projektwoche hat sich die 10a mit der Biographie der aus Hamburg deportierten Jüdin Martha Glass, dem Thema ´Deportationen von Juden im Nationalsozialismus´ und dem jüdischen Kalender beschäftigt. Die Schülerinnen und Schüler recherchierten, führten Zoom-Interviews mit Experteninnen, besuchten den Hannoverschen Bahnhof im Lohsepark (Hafencity), drehten und schnitten Filme. Die vier produzierten Filme sind online auf dem digitalen Geschichtomat-Stadtplan zu sehen, https://www.geschichtomat.de/orte/geschichten 

Der Geschichtomat ist ein Projekt zur Vermittlung jüdischer Geschichte und Kultur in Deutschland. Videointerview

(beteiligte Lehrerinnen: Corinna Kraft und Daniela Kosanke)